Startseite » Allgemein »

Manometer beidseitig anzuschließen

Druckregler
Manometer beidseitig anzuschließen

Anzeige
(op) Die robusten Hochdruckregler aus Messing oder Bronze arbeiten mit einer Membrane bei Drücken bis zu 30 bar und mit einem Kolben bei Drücken bis zu 50 bar. Wahlweise sind sie mit oder ohne Sekundärentlüftung ausgestattet. An beiden Seiten des Gehäuses lässt sich G ¼ -Manometer anschließen. Vier Baugrößen stehen zur Verfügung, deren Anschlüsse von G ¼ und einem Volumenstrom von 420 l/min bis G2 mit einem Volumenstrom von 15 000 l/min reichen. Den Druckregelbereich wählt der Anwender aus sechs Stufen, wobei die niedrigste Stufe den Bereich von 0,1 bis 1,5 bar abdeckt, die höchste den Bereich von 3 bis 50 bar.

Aircom Pneumatik, Ratingen-Lintorf, Tel. 02102/73390-0
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de