Epoxidharz Materialmix in 6 s gefügt

Epoxidharz

Materialmix in 6 s gefügt

Anzeige
Prozesszeiten drücken will die Delo Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KG, Landsberg, mit ihrem Klebstoff Delo-Monopox MK055. Im Vergleich zu den meisten warmhärtenden Klebstoffen binde das einkomponentige Epoxidharz wesentlich schneller ab – nämlich in minimal 6 s. Eigenschaften wie hohe Festigkeiten, gute chemische Beständigkeit und Temperaturbeständigkeit würden beibehalten. Verwendet wird das Epoxidharz beim Verkleben von Mini-Bauteilen wie Sensoren und Gehäusen, bei Elektronikanwendungen und im Smart-Card- und Smart-Label-Bereich. Einsatztemperaturen bis 180 °C und die sehr gute Beständigkeit gegenüber Öl oder Benzin seien im Automotive-Sektor von Vorteil. Da Monopox MK055 laut Hersteller zuverlässig und langzeitstabil auf Kunststoffen, Metallen, Keramik und Silizium haftet, eignet sich der Klebstoff zum Verbinden verschiedenster Bauteile und Materialien in der Elektronik. Zum Beispiel zum Fixierung von Spulen, dem Kleben von Sensoren und zum Abdichten von Gehäusen. Sogar weltraumtauglich ist er, teilt Delo mit. Das habe jetzt Austrian Research Centers bestätigt: Das Institut testet Werkstoffe im ESA-Auftrag für den Einsatz im All.
Delo, Landsberg, Tel. (08191) 3204-0
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de