Startseite » Allgemein »

Medientemperatur ohne Hysterese bestimmen

Allgemein
Medientemperatur ohne Hysterese bestimmen

Temperaturmessung | Die in Edelstahl 1.4305 ausgeführten Temperatursensoren TS-SNA/SNK-PT100 von Stauff dienen zur Ermittlung und Überwachung der Medientemperatur in Hydraulikbehältern. Abgedeckt wird ein Messbereich von -40 bis +150 °C. Sie werden wahlweise anstelle der unteren Hohlschraube von optischen und optisch-elektrischen Füllstandanzeigern der Baureihen SNA, SNK und SNKK eingesetzt oder mittels eines Adaptersatzes direkt in die Behälterwand integriert. Dank des Platin-Messelements PT100 (DIN EN 60751, Klasse A) kann die Medientemperatur schneller, präziser und ohne Hysterese (von bis zu 20 °C) erfasst werden. Temperaturschwankungen können über den elektrischen Anschluss des Sensors – ausgeführt als 4-Pin-Rundsteckverbinder M12 mit vergoldeten Kontakten – an einen externen Ölkühler kommuniziert werden.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de