Startseite » Allgemein »

Mit einem blauen Auge davongekommen

Veranstalter und Aussteller mit Messe zufrieden
Mit einem blauen Auge davongekommen

So richtig gerechnet hatte eigentlich niemand damit: 250 000 Besucher kamen zur Industriemesse.

Die Industrie steht in den Startlöchern, die Wirtschaftsindizes geben positive Signale – jetzt müssen nur noch die Aufträge kommen. Wurde vor der Hannover Messe darüber spekuliert, ob sie überhaupt noch als Konjunkturbarometer gelten könne, zeigt sich nach der Veranstaltung, dass sie, wie kaum in den letzten Jahren, tatsächlich der Seismograph für Marktstimmungen ist.

Von den rund 250 000 Besuchern kamen 90 000 mit konkreten Investitionsvorhaben zur weltgrößten Industrie-messe. Das sind, so der Veranstalter, etwa 10 % mehr als im Vorjahr. „Daraus erklärt sich ganz offenbar der positive Stimmungsumschwung bei den Aus- stellern im Laufe der Messetage“, so Messe-Chef Prof. Klaus E. Goehrmann.
Alle Hoffnungen ruhen auf dem Nachmessegeschäft
Unisono sprechen die Branchenvertretungen ZVEI und VDMA von einem zufriedenstellenden Messeverlauf. „Die Stimmung der Branche hat sich im Laufe der Messe immer weiter aufgehellt“, kommentiert Dietmar Harting, Präsident des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronik- industrie (ZVEI) e. V., Frankfurt/M. Laut Harting ist die Hannover Messe nach wie vor die unverzichtbare Leistungsschau für die Schlüsseltechnologien der Industrie und ein wichtiger Stimmungsmacher für die Branche.
Etwas verhalten ist der Optimismus beim Verband Deutscher Maschinen- und An-lagenbau (VDMA) e. V., Frankfurt/M. Hier liegt die Hoffnung der Mitgliedsfirmen auf dem Nachmessegeschäft. Diether Klingelnberg, VDMA-Präsident: „Unser Szenario geht davon aus, dass bis zur Jahresmitte die Maschinenorders anziehen.“ Das wird inzwischen gestützt durch den Anstieg des Einkaufsmanager-Index in den USA und der europäischen Geschäftsklima-Indizes.
Zufrieden waren auch die europäischen Aussteller mit den erzielten Geschäftskontakten. Von guten bis sehr guten Kontakten sprachen beispielsweise die Schweizer Aussteller, insbesondere in den Bereichen Factory Automation, Cemat und Energy.
Da in den Unternehmen viele Modernisierungs- und Rationalisierungsmaßnahmen drängen, könnten sich für alle Aussteller die Erwartungen in das Nachmessegeschäft erfüllen.
Die nächste Hannover Messe findet vom 7. bis 12. April 2003 statt. if
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de