Startseite » Allgemein »

Mit Geschwindigkeiten bis zu 3 m/s bearbeiten

Linearmotor
Mit Geschwindigkeiten bis zu 3 m/s bearbeiten

Anorad Europe, NL-PS Best, Tel. 0031499/338585
(jg) Der LFA-Linearmotor ist für Anwendungen bei hoher Geschwindigkeit, Leistungsfähigkeit und Steifigkeit geeignet, wie in Bearbeitungsmaschinen. Er erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 3 m/s, Beschleunigungen von mehr als 100 m/s2 und eine mechanische Steifigkeit von 900 N/µm. Der Motorschlitten ist 130 mm breit und in vier verschiedenen Ausführungen mit Leistungen von 1800 N bis 12 000 N lieferbar. Die Dauerleistungsfähigkeit je Flächeneinheit beträgt 3,2 N/cm2. Um die Wärmeleitung zu steigern, und zum Schutz gegen agressive Betriebsbedingungen ist der Motorschlitten speziell eingekapselt. Darüber hinaus ist der Antrieb standardmäßig mit einer Wasserkühlvorrichtung ausgerüstet, um die Wärmeabstrahlung zu verbessern. Heißleiter überwachen zudem die Motortemperatur.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de