Einfachere Konstruktion für pneumatische Stellantriebe

Mit Kunststoff-Flügeln die Achse drehen

Sowohl im Gewicht als auch in der Bauhöhe unterscheidet sich der neue Stellantrieb aus Kunststoff vom herkömmlichen Stellturm (Bild: Bar)
Anzeige
Korrosionsbeständig, leicht und kompakt gebaut ist der pneumatische Stellantrieb aus Kunststoff. Über einen Drehflügel bewegt er die Achse direkt.

Einen neuartigen pneumatischen Stellantrieb hat die Dattenberger Bar GmbH konstruiert: Statt mit Kolben lineare Bewegungen zu erzeugen, die in Drehbewegungen umgesetzt werden, bewegt ein Drehflügel die Achse direkt. So lässt sich laut Hersteller der Aufwand beim Einbauen und Einstellen erheblich reduzieren. Möglich wird diese Konstruktion mit High-Tech-Kunststoffen, die wegen des resistenten Werkstoffs praktisch immer vor Korrosion geschützt sind, auch bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen.

Mit seiner Schwenkflügeltechnik erreicht der Antrieb bei 6 bar Steuerdruck ein Drehmoment von 100 Nm. Dabei hat er einen Durchmesser von 150 mm und einschließlich Rückmeldung eine Höhe von 120 mm. Der Schwenkflügel läuft in einem flachen Hohlzylinder mit abgerundeten Übergängen, den eine weichelastische Kunststoffmanschette im Gehäuse abdichtet. Sie ist im Zweikomponentenspritzguss direkt auf den Flügel aufgebracht, so dass sich fehlerträchtige Übergänge und Nähte vermeiden lassen.
Um Stellantrieb und Armatur schnell und kostengünstig zu verbinden, ist der Flügel mit einer innenverzahnten Hohlwelle ausgestattet. Selbst exotische Wellenmaße kann der Anwender so über Steckeinsätze einpassen. op
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 21
Ausgabe
21.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de