Startseite » Allgemein »

Mit Kunststoffaggregaten in aggressiver Atmosphäre fördern

Membranpumpen
Mit Kunststoffaggregaten in aggressiver Atmosphäre fördern

Almatec, Kamp-Lintfort, Tel. 02842/961-0
Anzeige
(ks) Die druckluftgetriebenen Doppel-Membranpumpen der A-Serie sind in sechs Baugrößen lieferbar und erzielen Fördermengen von 0,6 bis zu 32 m³/h. Zentral- und Seitengehäuse bestehen aus PE oder PTFE und erlauben den Einsatz in aggressiver Atmosphäre. Das Äußere ist völlig metallfrei. Für Ex-Bereiche oder zur Förderung brennbarer Flüssigkeiten stehen leitfähige Versionen zur Verfügung. Im Zentralgehäuse befinden sich die verschiedenen Produktanschlüsse mit serienmäßiger Flanschvorbereitung. Das Luftsteuersystem Perswing sorgt für einen leisen und wartungsfreien Betrieb der Pumpe, die wahlweise mit Kugel- oder Zylinderventilen arbeiten kann. Da der Innenaufbau für beide Ventiltypen gleich ist, lassen sich die Pumpen später leicht umrüsten. Die Verbundmembranen benötigen keine Stützteller, die häufig Undichtigkeiten verursachen und Schmutz ansammeln.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de