Startseite » Allgemein »

Mitarbeiter sind auf Betriebsfeiern unfallversichert

Recht
Mitarbeiter sind auf Betriebsfeiern unfallversichert

Anzeige
Betriebliche Gemeinschaftsveranstaltungen wie Betriebsfeiern stehen in den meisten Fällen unter Versicherungsschutz. Voraussetzungen dafür sind, dass die Veranstaltung vom Betriebsleiter selbst veranstaltet oder von ihm zumindest gebilligt oder gefördert wird, er selbst anwesend ist oder sich durch einen Beauftragten vertreten lässt. Außerdem sollen alle Betriebsangehörigen aufgefordert sein, daran teilzunehmen, und die Veranstaltung soll der Pflege der Betriebsverbundenheit dienen. Eine Pflicht zur Teilnahme ist nach Angaben des Oberlandesgerichts Hamm nicht erforderlich. Liegen diese Voraussetzungen vor, dann besteht für die Teilnehmer der Betriebsfeier Versicherungsschutz aus der gesetzlichen Unfallversicherung (Oberlandesgericht Hamm, Az.: 32 U 6/98).

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de