Startseite » Allgemein »

Neue Hartmetallsorte verbessert Standzeit beim Schruppen

Schneidplatten-Fräser
Neue Hartmetallsorte verbessert Standzeit beim Schruppen

Anzeige
Die Wendeschneidplatten für die Schaft- und Schraubkopffräser der Reihe DA sind in der neuen Hartmetallsorte SA4B lieferbar. Zusammen mit der Kombination von Geometrie und Beschichtung bietet die Sorte vor allem bei mittleren und schweren Schruppbearbeitungen eine längere Standzeit. Die Fräser sind je nach Durchmesser mit zwei oder fünf Wendeschneidplatten bestückt, die in zwei Größen zur Verfügung stehen. Je nach Werkzeugdurchmesser sind Schnitttiefen bis 4,8 mm möglich. Eckenradien von 0 bis 1 mm bieten ausreichende Anpassungsmöglichkeiten an die Zerspanungsaufgabe. Halter und Aufnahmen der Fräser sind aus Gründen des Verschleißes und zum Schutz gegen Korrosion TiN-beschichtet.

Horn, Tübingen, Tel. (07071) 7004-0, Halle 3, Stand D23
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de