Startseite » Allgemein »

Neue Kinematik erweitert Einsatzspektrum

Zweiständerpressen
Neue Kinematik erweitert Einsatzspektrum

(re) Mit Link Rotation hat der Hersteller im Bereich der Zweiständerpressen eine Gelenkhebel-Baureihe auf den Markt gebracht, die die Produktivität einer mechanischen Presse mit hoher Flexibilität im Bewegungsablauf verbinden soll. Ihre Gelenkhebel-Kinematik ermöglicht einen aufgabenspezifischen Hubverlauf. Die drei Varianten mit unterschiedlichen Hubhöhen und -verläufen decken somit den größten Teil potentieller Einsatzfälle ab. In Relation zum Sinusverlauf einer konventionellen Exzenterpresse sorgt das Gelenksystem der Baureihe für eine veränderte Geschwindigkeits/Weg-Charakteristik.

Heilbronn Maschinenbau, Heilbronn, Tel. (07131) 296-0
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de