Startseite » Allgemein »

Neuer Computertomograf lässt tief ins Werkstück blicken

Symbiose aus Tomograf und konventioneller Metrologie
Neuer Computertomograf lässt tief ins Werkstück blicken

Dr. Rainer Ohnheiser, Leiter der industriellen Messtechnik: „Carl Zeiss eröffnet ein neues Kapitel der Messtechnik.“
Unter dem Markennamen Metrotom bietet die Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH, Oberkochen, einen neuen Computertomografen für die industrielle Qualitätssicherung an. Er erschließt die den tastenden oder optischen Sensoren unzugänglichen Bereiche im Werkstückinneren, dient zur Materialstrukturkontrolle und misst auch äußere Merkmale. Metrotom soll es gestatten, CAD-Modelle zu erzeugen.

„Carl Zeiss eröffnet mit der Symbiose aus Computertomografie und konventioneller Metrologie ein neues Kapitel der Messtechnik“, sagt Dr. Rainer Ohnheiser, Leiter des Unternehmensbereichs Industrielle Messtechnik bei Zeiss. Hierbei misst das Gerät mit Röntgenstrahlung zerstörungsfrei das Innere und Äußere komplexer und kleiner Werkstücke und bildet sie genau in einem 3D-Bild ab.
Seit drei Jahren bietet die Carl Zeiss 3D Metrology Services GmbH, Aalen, die computertomografische Messung und Werkstoffprüfung als Dienstleistung an. Die umfangreichen Erfahrungen aus dieser Zeit flossen in den neuen Computertomografen Metrotom ein. Anwendungsbereiche sind Montagekontrolle und Schadensanalyse, Materialprüfung, Porositäts- und Defektanalyse.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de