Startseite » Allgemein »

Portable mit knallharter Hülle

Industrie-Rechner
Portable mit knallharter Hülle

Die Dolch Computer Systeme GmbH, Ottobrunn, bringt mit dem Flexpac PIII den ersten Industrieportable auf den Markt, der über einen Pentium-III-Prozessor mit 500 MHz Taktfrequenz verfügt. Obwohl die Abmessungen lediglich 26 cm x 40 cm x 17 cm betragen, bietet der Rechner vier Erweiterungs-Steckplätze und hat zudem Platz für fünf unterschiedliche Laufwerke. Mit dem 14,1“-TFT-Display wiegt der Portable 9 kg. Das Gehäuse ist als doppelte Schalenkonstruktion ausgelegt. Dabei ist die äußere Hülle aus einem Kohlefaserverbund-Werkstoff gefertigt, der beim Verhältnis von Festigkeit pro Gewichtseinheit bessere Werte als Stahl erreicht.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de