Startseite » Allgemein »

Preis für innovative Schutz-Ideen

Gefahrstoffe
Preis für innovative Schutz-Ideen

Anzeige
Zum vierten Mal schreibt das Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung den Deutschen Gefahrstoffschutz-Preis aus. Der mit 10 000 DM dotierte Preis soll dazu beitragen, praktische Problemlösungen beim Umgang mitGefahrstoffen einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Gesucht werden Ideen und Anregungen, die die Beschäftigten vor den „unsichtbaren Gefahren“ schützen. Teilnehmen können Einzelpersonen, Personengruppen, Unternehmen und Organisationen.

Nennungen können bis zum 31. März 2000 formlos bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund eingehen. Verliehen wird der Preis im Rahmen der Fachmesse „arbeitsschutz aktuell“ Anfang Oktober 2000 in München.
Weitere Informationen unter www.baua.de/prax oder
Fax 0231/9071611
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de