Startseite » Allgemein »

Prozeßsicher auch in bedienerloser Schicht

Flachschleifmaschinen: Stabiler, schneller und hochpräzise
Prozeßsicher auch in bedienerloser Schicht

Die Flachschleifsysteme der italienischen Rosa Ermando S.p.A. zählen in vielen Fertigungsbetrieben zu den Grundlastträgern. Zwei dieser Maschinen werden hier vorgestellt.

Die Schleifmaschinen-Baureihen Platinum und Platinum-U der Rosa Ermando S.p.A., Rescaldina/Italien, stehen in zwölf verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Sie sind mit moderner Überwachungstechnik ausgerüstet und können mit zwei unterschiedlichen Steuerungen bestückt werden. Beide arbeiten mit einer Software, die optimal auf die einzelnen Phasen der Bearbeitung abgestimmt ist. Entwickelt wurde sie von Rosa Ermando im eigenen Haus.

Die Besonderheiten des Flachschleifens wurden hier umfassend berücksichtigt. Das Programm verwendet komplett parametrisierte Zyklen, die eine lange und komplizierte Einarbeitung der Werker entbehrlich machen. Neue Parameter werden einfach entlang der Bedienerführung eingegeben.
Die Gestelle der Maschinen wurden rechnergestützt mit Hilfe der FEM-Methode entworfen und bestehen aus beruhigtem Meehanite-Guß. Die prismatischen Führungen sind geschliffen. Die Gegenführungen wiederum sind mit synthetischem, reibungsarmem Material beschichtet und gekapselt.
Der Arbeitstisch wird über zwei ölhydraulische Zylinder längs bewegt. Die Geschwindigkeit ist stufenlos einstellbar. Längs- und Querachsen bestehen aus doppelt vorgespannten Kugelumlaufspindeln. Sie werden über bürstenlose AC-Motoren angetrieben. Auf Wunsch kann ein Wegmeßsystem mit µm-Auflösung installiert werden.
Die Schleifspindel ist auswechselbar in Präzisionslagern montiert, die mit einem speziellen Fett dauergeschmiert sind. Montiert in Gußeisen mit einem niedrigen thermischen Ausdehnungsbeiwert, ist sie über eine Kupplung mit dem Motor verbunden und wird flüssigkeitsgekühlt.
Für die Großserien- und Einzelfertigung geeignet
Der Schleifdorn besitzt eine interne Automatik für die Blockierung der Gruppe. Die Scheibenführung ist beweglich, auf Wunsch erhält der Kunde ein System mit automatischem Ausgleich.
Der Kopf der Maschinen der Serie Platinum-U ist auf einer um 110° drehenden Ebene montiert. Die Wiederholgenauigkeit beträgt zwei Winkelminuten. Die Einrichtungen können darüber hinaus mit einem automatischen System für den Wechsel der Scheiben und einem entsprechenden Schutz ausgestattet werden.
Die Maße der zu bearbeitenden Schleifstücke beginnen bei 2100 mm x 1400 mm x 700 mm für die Serie Platinum, sowie mit 1700 mm x 1400 mm x 700 mm bis zu einem Maximum von 5600 mm x 1750 mm x 975 mm für die Serie Platinum-U.
Beide Schleifmaschinen können sowohl für die Produktion von Einzelstücken und kleinen Losen, als auch für die Bearbeitung größerer Serien eingesetzt werden. Außerdem bieten sie die Möglichkeit zum bedienerlosen Betrieb. fi
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de