Startseite » Allgemein »

Prüfen ist besser als Ausfall

ABB bietet automatischen Robotercheck
Prüfen ist besser als Ausfall

Der Automobil-Zulieferer Griwe nutzt den neuen Service von ABB und hat seither keine Roboterausfälle zu beklagen Bild: Griwe
Der Automatisierungsexperte ABB bietet den Betreibern von Industrierobotern einen neuen Service. Über einen automatischen Check wird der Betriebszustand des stählernen Werkers geprüft und anschließend gezielte Wartungsempfehlungen erstellt.

Die Serviceleistung ARD (Advanced Remote Diagnostics) erweitern die Friedberger Spezialisten dabei um den so genannten PMD-Service (Predictive Mechanical Diagnostic). Die notwendigen Daten erfasst eine kompakte Box in der Robotersteuerung und überträgt sie kabellos via GPRS oder ein bestehendes Netzwerk an ABB. Damit der Roboter die praxisgerechte Betriebstemperatur für Vergleichsmessungen hat, sollte die Wartungs-Routine in einer Betriebspause zu immer gleichen Umgebungskonditionen erfolgen. Während des Abarbeitens der Wartungs-Routine fährt der Roboter rund 10 min in allen Achsen einen festgelegten Zyklus. Über vergleichende Motorstrommessungen erkennt die Prüfroutine selbst geringe schleichende Veränderungen. Die Webapplikation wertet die Vergleichsmessungen aus und meldet frühzeitig durch Indikatoren, ob sich die Motorströme verändert haben. Ein hoher Anstieg lässt beispielsweise auf die Schwergängigkeit eines Motors oder Getriebes schließen. Bevor Fehler oder Ausfälle in der Produktion auftreten, kann der Anwender vorausschauend mit Wartungsarbeiten aktiv auf die festgestellte Ursache reagieren. Die ABB-Experten empfehlen einen zweiwöchigen Checkrhythmus. ub

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de