Startseite » Allgemein »

Raucherlobby schützt Mitarbeiter vor schädlichem Tabakrauch

Smoke & talk: Parkplatz für Raucher
Raucherlobby schützt Mitarbeiter vor schädlichem Tabakrauch

Mit der Neuregelung der Arbeitsstättenverordnung wird der Arbeitgeber verpflichtet, die nichtrauchenden Beschäftigten am Arbeitsplatz wirksam vor den Gesundheitsgefahren durch Tabakrauch zu schützen. Zu diesem Zweck hat Asecos die Raucherlobby smoke & talk entwickelt. Die Lobby soll das Betriebsklima verbessern und mit innovativer Technik für „saubere Luft“ und durch die offene Bauweise für Kommunikation sorgen. Zudem erfüllt das System die gesetzlichen Anforderungen. Hinter der neuen Raucherlobby verbirgt sich ein ausgeklügeltes, kostengünstiges System zur Rauch- erfassung. Durch die feingelochte Decke wird der Rauch von der leisen, leistungsstarken Abluftanlage in jedem Raumwinkel erfasst und abgesaugt. Auch die Aschenbecher sind durch ein Rohrleitungssystem mit der Abluftanlage verbunden. Somit wird Rauch von abgelegten Zigaretten eliminiert, bevor er sich im Raum verteilt. Ein fünfstufiges Filtersystem hält die Schadstoffe sicher zurück.

Das Ergebnis garantiert rauchfreie Luft, so der Hersteller. Raucher und Nichtraucher können sogar zusammen an einem Tisch stehen, denn durch die High-Tech-Luftschleiertechnik der Lobby bleibt der Raum nach vorne völlig offen. Neben diesen Vorteilen bietet smoke & talk ein elegantes Design in verschiedenen Größen und Farben. Weitere Informationen unter:
Asecos, Gründau,
Tel. (06051) 92200
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de