Startseite » Allgemein »

RFID verträgt sich mit Metall

Identtechnik: Kabel und Steckverbinder identifizieren sich selbst
RFID verträgt sich mit Metall

Per RFID können sich Kabel und Steckverbinder in Zukunft identifizieren Bild: Lapp
Dass über Kabel Informationen ausgetauscht werden, ist nicht neu. Neu aber ist es, Kabel zum Sprechen zu bringen, indem sie sich dem Anwender gegenüber identifizieren oder entsprechende Zustandsgrößen beschreiben. Forscher der Stuttgarter Lapp-Gruppe nutzen dafür die RFID-Technik, um Daten auf einem Transponder berührungslos und ohne Sichtkontakt lesen und schreiben zu können. Den Wissenschaftlern des Kabelspezialisten ist es gelungen, intelligente RFID-Tags in das Kabel oder in den Steckverbinder einzupflanzen. Der Forschungsfortschritt liegt insbesondere darin, dass dies in Verbindung mit metallischen Werkstoffen bislang nicht möglich war, wie Lapp-Chef Siegbert Lapp betont. Dabei nutzen die Forscher einen handelsüblichen Chip, der elektrisch und mechanisch erweiterbar ist.

Lesen Sie dazu auch unser Interview auf Seite 55.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de