Startseite » Allgemein »

Scharf geschossen – sanft gereinigt

Allgemein
Scharf geschossen – sanft gereinigt

Reinigung | Mit Stauff Clean lassen sich Verschmutzungen in Rohren und Schläuchen entfernen. Das System besteht aus einer Druckluftpistole und Kunststoffdüsen, die über Haltringe mit dem Werkzeug verbunden sind. Der Bedarf liegt bei 6 bis 8 bar. Mittels der Pistole werden Schaumstoffprojektile in die Leitung beschleunigt. Die Düsen komprimieren das Projektil und sorgen für eine fast luftdichte Verbindung. Die Projektile sind 15 % größer als die Innendurchmesser der Leitungen: Dadurch entsteht Reibung, die Verschmutzungen ablöst. Neben einer universellen Variante für Innendurchmesser von 6 bis 60 mm sind Projektilvarianten mit unterschiedlichen Texturen und Körnungen, zur Beseitigung etwa von Rostspuren und sonstiger grober Verunreinigung erhältlich. Das System kann bis zu einer Leitungslänge von 100 m unabhängig von Kupplungen, Verschraubungen und Armaturen verwendet werden.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de