Startseite » Allgemein »

Schließen und Dosieren mit passender Elektronik

Hydraulik-Regler für die Kunststoffverarbeitung
Schließen und Dosieren mit passender Elektronik

An verschiedene Verfahren der Kunststoffverarbeitung lässt sich die Regelelektronik für die Hydraulik anpassen.

Damit sich Schließeinheiten in Spritzgieß- oder Blasformmaschinen verlässlich bewegen, haben die Entwickler der Bosch Rexroth AG, Lohr am Main, externe Regelkarten für die Hydraulik entwickelt. In der VT-HACD-DPC ist eine digitale Steuerungslösung entstanden, die die Besonderheiten hydraulischer Regelkreise berücksichtigt. Diese Regelelektronik steuert die Schließbewegung dezentral, und ihre Funktionalitäten sind darauf abgestimmt, eine hohe Wiederholgenauigkeit zu erreichen sowie die Losbrechkräfte exakt zu regeln. Des Weiteren sichert sie den Formschutz. Die Regelkarte VT-HACD-DPG wiederum ist auf den Einspritzvorgang abgestimmt. Hier ist es für den Prozess entscheidend, dass die Maschine exakt dosiert und die richtige Einspritzgeschwindigkeit erreicht. Als kritisch bezeichnen die Entwickler den Übergang von Geschwindigkeit zu Druckregelung. Hierbei erreicht die Hydraulik mit passender Regelkarte eine Wiederholgenauigkeit vom Bruchteil eines Prozents. Ähnlich angepasste Lösungen existieren für Werkzeugmaschinen und Pressen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de