Startseite » Allgemein »

Schmale Bürste reinigt Schweißnähte an Rohrleitungen

Technische Bürsten: Bit-Schaft vereinfacht Spannen in Maschine
Schmale Bürste reinigt Schweißnähte an Rohrleitungen

Mit den schmalen Pipelinebürsten lassen sich alle Schweißnähte an Rohrverbindungen reinigen (Bild: Lessmann)
Anzeige
Im Bereich Werkzeugbürsten zeigten in Köln unter anderem Lessmann und Kullen Neuheiten. Die Drahtbürsten sind für bestimmte Anwendungen ausgelegt, etwa fürs Reinigen von Schweißnähten oder für feuchte, aggressive Umgebungen.

Lange Standzeiten und eine hohe Laufruhe kennzeichnen laut Dieter Lessmann, Geschäftsführer der Lessmann GmbH in Oettingen, die sogenannten Pipelinebürsten. Das auf der Eisenwarenmesse erstmals gezeigte Produkt wurde speziell für das professionelle Bearbeiten von U- und V-Schweißnähten im Rohrleitungs- und Pipelinebau entwickelt. Durch die schmale Bauweise der Bürsten sollen sich damit alle Schweißnähte an Rohrverbindungen reinigen lassen.

Als weitere Neuheit zeigten die Bayern an ihrem Stand ein Sortiment von Schaftrundbürsten, bei denen alle inneren und äußeren Bauteile wie Schäfte, Seitenscheiben, Ringe und Ösen aus rostfreiem Stahl hergestellt sind. Diese Werkzeuge eignen sich besonders für den Einsatz in feuchter und aggressiver Umgebung.
Die Topfbürsten-Reihe mit gezopften Drähten wurden um zweireihige Varianten erweitert. Sie sind für besonders schwere Arbeiten, etwa zum Vorbereiten von Metallflächen vor dem Lackieren sowie zum Entfernen von Rost, Zunder oder Betonresten, und für große Flächen konzipiert. Mit ihrer doppelten Drahtmenge sollen sie den Arbeitsaufwand erheblich verringern. Die Produktreihe umfasst jetzt den Durchmesserbereich von 65 bis 150 mm.
Während Lessmann sich auf Werkzeugbürsten konzentriert, bietet die Reutlinger Kullen GmbH & Co. KG auch Produkte für andere Anwendungsgebiete an, beispielsweise Streifen- oder Abdichtbürsten. In Köln waren erstmals Werkzeugbürsten mit Bit-Schaft zu sehen. Sie haben sich laut Marketing Manager Frank Hakh in den letzten beiden Jahren bei ausgewählten Kunden bewährt und sind jetzt auf dem Markt erhältlich. Einfaches Handhaben und leichtes Spannen in Elektro- oder Druckluft-Werkzeugen kennzeichnen dieses Produkt. hw
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de