Startseite » Allgemein »

Sensoren geben den Weg vor

Robotergeführte Messtechnik
Sensoren geben den Weg vor

Anzeige
Micro-Epsilon Messtechnik bietet verschiedene Verfahren für robotergestützte Messaufgaben an. Sie werden insbesondere für großflächige, hochpräzise Messungen und bei erhöhten Flexibilitätsanforderungen angewendet. Daten von berührungslosen Sensoren werden zur Führung von an den Roboter applizierten Werkzeugen oder Geräten verwendet. Beispielsweise dient ein Lasersensor zur dynamischen Abstandsmessung beim Klebeauftrag der Dachreling beim PKW. Lasertiangulationssensoren eignen sich perfekt für diese Aufgaben. Sie sind sehr klein und besitzen eine integrierte Elektronik. Messbereiche zwischen 2 und 1000 mm und schnelle Messzyklen von bis zu 50 kHz vervollständigen die Einsatzmöglichkeiten. Für komplexere Messaufgaben wie der Spaltmessung wird der Sensor gapCONTROL an den Roboter verbaut. Dort werden die Daten der Spaltmessung zur Robotersteuerung am Automobil oder bei der Führung von Schweißrobotern verwendet. Müssen Lackdefekte auf kompletten Automobilkarosserien erkannt werden wird das System reflectCONTROL an den Roboter montiert. Per Deflektometrie wird die Oberfläche mikrometergenau untersucht. Ein Roboter positioniert das System laufend neu, sodass in kurzer Zeit die Messung abgeschlossen ist. Sensorik wird verstärkt an Roboter verbaut, da Roboter immer mehr Aufgaben eigenständig erledigen und Verfahrwege dynamisch gefunden werden müssen. Nach stringent vorgegebenen Verfahrwegen sollen sie künftig immer weniger arbeiten.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de