Startseite » Allgemein »

Software behält Trägheit im Blick

Antriebsauslegung/-auswahl
Software behält Trägheit im Blick

Das Auslegen eines Antriebs und die Auswahl der Komponenten erleichtert eine Software: das Maxon Selection Program MSP. Die Experten der Schweizer Maxon Motor AG, Sachseln, haben es komplett überarbeitet und einen Trägheitsrechner integriert. So soll der Anwender trotz der Fülle von möglichen Kombinationen, die sich aus über 1200 Kleinmotoren und fast 700 Getrieben ergibt, schnell eine passende Lösung finden. Häufige Anwendungsfälle wie Förderbänder, Spindel oder Kräne sind in der Software vordefiniert, die sich unter Service/Downloads kostenlos aus dem Internet laden lässt.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de