Startseite » Allgemein »

Standzeit um35 % länger

Hartdrehen
Standzeit um35 % länger

Anzeige
Das Institut für Fertigungstechnik und Spanende Werkzeugmaschinen der Universität Hannover hat Mischkeramik-Schneidstoffe mit feinstkörnigem Gefüge entwickelt, die eine besonders hohe Zähigkeit und Härte aufweisen. Beim Drehen von gehärteten Stahlteilen weisen die entsprechend bearbeiteten Wendeschneidplatten um bis zu 35 % längere Standzeiten auf. Über die Möglichkeiten mit den neuen Schneidstoffen berichten die Wissenschaftler auf der Werkstoffwoche. Thema eines weiteren Beitrags sind Werkzeuge zum prozeßsicheren Bohren ohne Kühlschmierstoff. Bei Tests ließen sich über 5000 Grundlöcher in Vergütungsstahl trockenbohren.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de