Startseite » Allgemein »

Stromversorgungen sind flexibel

DC-Netzgeräte
Stromversorgungen sind flexibel

Anzeige
(wm) Die DC-Netzgeräte der Serie DHP weisen Leistungen von 1 bis 30 kW auf. Je nach Leistung, Spannungs- und Stromkombination sind Ausgangsspannungen von 5 bis 400 V und Ströme bis 1000 A erhältlich. Die Stromversorgungen sind modular aufgebaut. Die 19“-Netzteile wurden auf sehr kleine Bauweise getrimmt. Das Kalibrieren der Geräte erfolgt ausschließlich über eine Software. Alle Typen haben Digitalanzeige und Eingabetastatur. Ansteuern lassen sie sich entweder analog oder mit IEEE und RS-232-Schnittstelle. Der Betrieb mit konstantem Strom, konstanter Spannung oder Leistung ist möglich. Die Geräte können sowohl parallel als auch seriell geschaltet werden und sind für automatische Sequenzabläufe programmierbar.

Compu-Mess, Unterschleißheim, Tel. 089/321501-0
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de