Startseite » Allgemein »

Technische Händler organisieren sich in Europa

Dachverband Efida gegründet
Technische Händler organisieren sich in Europa

Der Efida-Vorstand (v. l.): Schatzmeister Adriaan van Liempt, Fachgruppenvertreter Alberto Bono, Präsident André J. Kalmeijer, Vizepräsident Hubert Reiff und Generalsekretär Philippe Deplus (Bild: VTH)
Gemeinsam mit fünf weiteren nationalen Verbänden des Industriebedarf-Großhandels hat der VTH Verband Technischer Handel e. V. die European Federation of Industrial Distributors Associations (Efida) gegründet. Damit steht der Branche eine länder- und produktübergreifende Plattform zur Verfügung, die auch Ansprechpartner für EU-Gremien und andere Fachverbände sein will. Neben dem VTH gehören Fenetec (Frankreich), FNDI (Italien), VTA (Österreich), VSTH (Schweiz) und DPRA (Niederlande) zu den Gründungsverbänden. Sitz des neuen Dachverbandes ist Zürich.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de