Startseite » Allgemein »

Torque-Motor lässt Kopf rotieren

Portalfräsmaschine
Torque-Motor lässt Kopf rotieren

Die 5-Achsen-Portalfräsmaschine Cyport kann optional durch einen Rundtisch und eine sechste Achse erweitert werden. Der Tisch wird – wie die A- und die C-Achse – von einem drehmomentstarken Außenläufer-Torque-Motor angetrieben. Der Antrieb sorgt für hohe Winkelbeschleunigungen und damit für kurze Positionierzeiten. Damit die Maschine auch bei starker Beanspruchung und hohen Drehzahlen zuverlässig arbeitet, ist in die Torque-Motoren eine Flüssigkeitskühlung integriert. Der Fräskopf erreicht Drehgeschwindigkeiten von 360°/s, was sich besonders beim Simultanfräsen als Vorteil erweist. Grund für die hohe Dynamik und Genauigkeit des Kopfes ist ebenfalls ein Außenläufer-Torque-Motor. Haupteinsatzgebiete der Maschine sind der allgemeine Maschinenbau, der Formenbau, zunehmend aber auch die Luft- und Raumfahrtindustrie. hw

Edel, Pliezhausen,
Tel. (07127) 814 343,
Halle B6, Stand C96
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de