Startseite » Allgemein »

Verstärkte Lager erlauben hohe radiale und axiale Belastungen

Planetengetriebe
Verstärkte Lager erlauben hohe radiale und axiale Belastungen

(op) Das Planetengetriebe 22E ist in relativ preiswerter Vollkunststoffbauweise ausgeführt und eignet sich für Drehmomente bis 600 mNm im Dauerbetrieb oder 1000 mNm im Kurzzeitbetrieb. Wahlweise läßt es sich mit Keramik-Lager (22EC) oder mit Kugellager ausstatten (22EK). In beiden Fällen erlauben die verstärkten Lager höhere radiale Belastungen bis zu 50 N und axiale Belastungen bis 5 N. Nach Angaben des Herstellers sind die Kunststoffgetriebe ähnlich leistungsfähig wie Metallgetriebe. Die Produkte weisen einen Durchmesser von 22 mm auf bei einer Länge zwischen 27 und 72 mm.

Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Tel. 07031/638-0
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de