Findiger Kopf: Albert Ranig zum Erfolg der Webplattform CAD.de

„Viele Anwender warten mit Updates, bis sie auf CAD.de ein o.k. lesen“

Anzeige
Fusionen prägen das Bild der CAD/CAM-Anbieter. Doch die Zahl der Anwender steigt eher und mit ihnen der Informationsbedarf. Diese Erkenntnis bezieht Albert Ranig aus der Zahl von über 21 000 angemeldeten Mitgliedern auf der Webplattform CAD.de.

Das Gespräch führte Redakteur Michael Corban michael.corban@konradin.de

Herr Ranig, über 21000 registrierte User, wie erklären Sie sich diesen Erfolg?
Das Prinzip Gleichgesinnte unter Gleichgesinnten ist ein Schlüssel zum Erfolg, die Hilfeleistung von Anwender zu Anwender. Die aktiven Mitglieder, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen anderen zugänglich machen, haben eigentlich den größten Anteil am Erfolg von CAD.de. Zur Anzahl der Mitglieder möchte ich bemerken: Fast 22 000 User sind natürlich eine mächtige Zahl. Das ist aber nur der kleinere Teil der CAD.de-Besucher. Über 70 Prozent von ihnen sind nicht registriert und lesen nur Beiträge.
Wie viele Foren bietet CAD.de derzeit?
Alles in allem, liegt die Zahl im Moment bei über 350 Produktforen. Immer wieder haben wir dabei gestaunt, dass der Bereich Maschinenbau insgesamt das Zugpferd unter den Foren ist, wobei aber abzusehen ist, dass die Elektrotechniker Bedarf in gleicher Form anmelden.
Rund 100 Foren werden kompetent moderiert, durchweg ehrenamtlich. Dabei ist die Eigendynamik vieler Foren so hoch, dass der Moderator wirklich nur noch moderiert. Er schreitet also nur ein, wenn es etwa darum geht, das Forum von unerwünschter Werbung zu befreien. Damit es soweit kommen kann, muss er sich durch sachkundige Hilfe in der Branche einen Namen gemacht haben.
Die Anzahl der CAD/CAM-Anbieter schrumpft kontinuierlich. Merken Sie das auch bei der Anzahl der Foren?
Sagen wir es so, der Markt konzentriert sich. Man muss trotzdem staunen, wie groß die Zahl der CAx-Produkte noch ist, die Applikationsanbieter eingeschlossen. Aber wo fängt CAx an und wo hört es auf? Auch jedes kleinere Produkt hat natürlich seine Berechtigung auf CAD.de. Und so wächst die Menge an Foren kontinuierlich.
Viele Anbieter sehen in PLM-Software für das Product Lifecycle Management ihre Zukunft. Steigt die PLM-Nachfrage auf CAD.de?
Dass die Anbieter das so sehen, mag sein. Glaubt man aber Umfragen, so haben gerade mal 30 Prozent der Befragten eine Vorstellung, was PLM tatsächlich bedeutet. Unter PLM sehen wir momentan vor allem den EDM/PDM-Bereich mit diversen Foren. Das ist natürlich nicht alles, was sich hinter dem Begriff verbirgt. Die Nachfrage steigt aber, jedoch stehen hier bisher nur rund zwei Prozent der 300 000 Beiträge. Dass diese Foren noch nicht so gut besucht sind, mag daran liegen, dass Thematiken wie etwa das Datenmanagement sehr komplex sind und sich über Foren nur schwer handhaben lassen.
Sind über alle Foren hinweg Themen erkennbar, die bei einer Vielzahl von CAD/CAM-Systemen besonders häufig nachgefragt werden?
Es sind immer wieder Fragen, welche die Handhabung der eingesetzten Systeme betreffen. Darüber hinaus beobachten wir auch, dass etwa Updates erst dann installiert werden, wenn zu der Distribution des Herstellers die „inoffizielle Freigabe“ aus den CAD.de Foren vorliegt. Mit anderen Worten: Viele Anwender warten mit der Installation ihres Updates, bis sie auf CAD.de ein o.k. lesen.
Auf welcher Messe können Besucher CAD.de das nächste Mal live erleben?
Mit den Moderatoren auf jeden Fall wieder im Herbst auf der CAT.Pro in Stuttgart. Das war, ist und wird dort weiterhin für unser Konzept ein guter Platz sein. Einzelne CAD.de-Meetingpoints als Anlaufpunkt zum Kennenlernen der einzelnen Mitglieder wird man auch verstärkt auf anderen Fachmessen finden. Auch viele Aussteller zeigen von sich aus Interesse, Treffpunkte auszurichten.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de