Startseite » Allgemein »

Vom Granulat direkt zur PET-Flasche

Spritz-Streckblasanlage
Vom Granulat direkt zur PET-Flasche

Sie ist für den flexiblen Einsatz konzipiert, der Anwender muss bei einem Produktwechsel nur wenige Teile austauschen und wegen der hohen Passgenauigkeit der Teile keine zeitraubenden Justierungen durchführen. Mit der Spritz-Streckblasmaschine Ecomax 10/2 der Firma Krupp Kautex Maschinenbau GmbH, Bonn, können unterschiedliche PET-Flaschen in einem integrierten Einstufen-Verfahren hergestellt werden. Die Anlage ist sehr vorteilhaft für Produzenten mit einem stark diversifizierten Eigenprogramm sowie für Verarbeiter, die für ihre Abnehmer eine breite Palette von Flaschen unterschiedlicher Größe und Art herstellen und in kurzer Zeit disponieren müssen. Auch bei Flaschen mit schwieriger Geometrie sind Stückzahlen von bis zu 2400 Stück je Stunde möglich.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de