Startseite » Allgemein »

Werkzeugaufnahme ermöglichtbreiten Bohrbereich

Kombihammer
Werkzeugaufnahme ermöglichtbreiten Bohrbereich

Hilti, Kaufering, Tel. 0800/88855
Anzeige
(tp) Speziell für den mittleren Anwendungsbereich wurde das Werkzeug-Einsteckende TE-T konzipiert. Damit ausgerüstet, deckt der neue Leicht-Kombihammer TE 35 einen breiten Bohrbereich ab; denn das Einsteckende TE-T verbindet die Anwendungsfelder SDS plus und SDS max. Die Maschine aus der 4-kg-Klasse erbringt zudem die Leistung, die laut Herstellerangaben sonst nur aus der 5-kg-Klasse bekannt ist. Grund dafür ist das gegenüber SDS max um 4 mm schmalere Einsteckende. Dabei ist das Schlagwerk des Kombihammers kompakter und das Gerätegewicht um etwa 1 kg leichter. Mit Hilfe eines Schnellwechselfutters kann das Gerät umgerüstet werden. Eine zusätzliche Schnellspann-Werkzeugaufnahme erlaubt auch Bohrarbeiten in Holz und Metall.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de