Startseite » Allgemein »

Werte schaffen in der Fertigungsindustrie

Mercer-Studie
Werte schaffen in der Fertigungsindustrie

Anzeige
Für die Studie „Wertsteigerungspotenziale in der Fertigungsindustrie“ nahm die Mercer Management Consulting GmbH weltweit 2200 börsennotierte Unternehmen der Fertigungsindustrie unter die Lupe. Das Münchner Beratungsunternehmen hat dabei vor allem die Zusammenhänge zwischen strategischer Ausrichtung, Umsatz- und Ertragsentwicklung sowie dem Börsenkurs des jeweiligen Unternehmens untersucht. Die Mercer-Studie zeigt, dass Unternehmen in jedem Bereich der Fertigungsindustrie die Chance haben, sehr gute Wertsteigerungsraten zu erzielen. Profitabel wachsende Unternehmen der Fertigungsindustrie legten zwischen 1994 und 1998 jedes Jahr um durchschnittlich 24,5 % an Wert zu, während schrumpfende Unternehmen jährlich 14,9 % ihres Börsenwertes verloren. Entscheidend für die überproportionale Wertsteigerung der Wachstums-Champions waren deren innovative Geschäftsmodelle. Oliver Herweg, Autor der Studie, resümiert: „Wer an der Börse schlecht abschneidet, kann dafür nicht die Branche verantwortlich machen.“ Wer zu lange an alten Geschäftsmodellen festhalte, den überhole die Entwicklung und konsequenterweise auch die Börsenkurse.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de