Startseite » Augenblicke der Technik »

Autonomer Laufroboter „Spot“

Augenblicke der Technik
Autonomer Laufroboter „Spot“

Augenblicke_neu.jpg
Anzeige

Routineinspektionen in industriellen Anlagen werden in der Regel von Menschen durchgeführt, weil dabei meist Gitterwege und Treppen bewältigt werden müssen. Ein Roboter kann deswegen für diese Aufgabe nicht ohne weiteres eingesetzt werden. Dafür braucht es schon ein besonderes Modell des Herstellers Boston Dynamics. Das Unternehmen mit Sitz in Waltham, Massachusetts, forscht und entwickelt im Bereich der Laufroboter und gehört zu den besten Robotik-Firmen weltweit. Im Bild zu sehen ist der autonome Roboter „Spot“, der beim Technologieunternehmen Merck die Pumpen, Lüfter und Tanks kontrolliert. Ein wesentlicher Teil der Anwendung ist eine spezielle Software von Energy Robotics, einem Start-up der TU Darmstadt, mit der Spot die Unmenge an aufgenommenen Daten so aufbereitet, dass sie für den Menschen nützlich sind und weiter verarbeitet werden können. Der automatisierte Rundgang durch die Anlage sieht auf den ersten Blick eher einfach aus, zählt aber tatsächlich zu den wesentlichen Fortschritten, die in den letzten Jahren in der Robotik erzielt wurden. In der kommenden Ausgabe stellen wir die Applikation in einer ausführlichen Reportage vor. Bild: Stefan Daub, Energy Robotics

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de