Augenblicke der Technik: Fliegender Müllwagen in Form eines Unimogs

Augenblicke der Technik

Fliegender Müllwagen in Form eines Unimogs

Abfallentsorgung-Winter-Bettmeralp-Aletsch-Arena-Kaja-44.jpg
Anzeige

Was auf den ersten Blick wie ein Set aus einem alten James-Bond-Streifen aussieht, ist in Wirklichkeit ein Müllwagen, der an einer Gondel hängt. Diese Szene wiederholt sich regelmäßig auf der Bettmeralp im Schweizer Kanton Wallis. Der Ortsteil der gleichnamigen Gemeinde liegt auf einem autofreien Hochplateau in 1948 m Höhe und kann nur mit der Luftseilbahn von der Bahnstation der Matterhorn-Gotthard-Bahn aus erreicht werden. Die Seilbahn legt in 7 min eine Strecke von 2,43 km zurück und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 1100 m. Es gibt fast nichts, was nicht mit der Seilbahn transportiert wird. Neben Touristen, Lebensmitteln und gelegentlich auch Kühen wird jeden Morgen der Müllwagen an die Gondel gehängt. Der geländegängige Unimog sammelt oben den Abfall ein und schwebt danach voll beladen wieder nach unten. Da das Umladen des Abfalls in spezielle Behälter teuer ist und sich erst bei großen Abfallmengen lohnt, hat sich die Gemeinde für diese Lösung entschieden. Die ist im übrigen sehr effizient, denn es dauert nur 2 min, bis der Müllwagen unter der Seilbahn hängt. Bild: Daimler

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 32
Ausgabe
32.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de