Startseite » Augenblicke der Technik »

Forschen im ewigen Eis

Augenblicke der Technik
Forschen im ewigen Eis

Dunkelheit_
Anzeige

Seit elf Jahren arbeiten Wissenschaftler in der Station Neumayer III, die vom deutschen Alfred-Wegener-Institut in der Antarktis betrieben wird. Die Vorbereitungen für „Deutschlands südlichsten Arbeitsplatz“, wie das Institut die Einrichtung gerne nennt, begannen bereits vor 20 Jahren. Aufgebaut wurde die Station in Teilen noch in Deutschland. Ein Eisbrecher brachte die Gebäudekomplexe in die Antarktis, wo sie ab 2008 montiert wurden. Im Februar 2009 begann der reguläre Betrieb. Die spezielle Konstruktion besteht aus rund 100 Containern und 16 Fundamentplatten. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängerstationen ist das Gebäude nicht mehr ins Eis gebaut und kann somit auch nicht im Lauf der Zeit von den Schneemassen zerdrückt werden. Stattdessen wird die Station von 16 hydraulischen Stützen getragen. Regelmäßig heben Techniker das gesamte Gebäude an. So wächst es mit der Schneedecke und die Plattform liegt immer rund 6 m über dem Eis. Die ausgefeilte Technik beschert der Station eine deutlich längere Lebenszeit bis mindestens 2035. Bild: Alfred-Wegener-Institut, Stefan Christmann CC-BY 4.0

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 5
Ausgabe
5.2020
LESEN/ARCHIV
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de