Hier knallt´s mit Sicherheit ordentlich

Augenblicke der Technik

Hier knallt´s mit Sicherheit ordentlich

Brose.jpg
Anzeige

Ein lauter Knall, der Sitz schießt nach vorne, der Dummy bäumt sich auf und nach wenigen Metern kommt der Schlitten wieder zum Stehen. Das ganze dauert keine hundert Millisekunden. Zig Mal pro Woche leuchtet in der Crashtest-Anlage des Automobilzulieferers Brose in Coburg die Warnlampe auf: „Versuch läuft“. Im Bruchteil eines Wimpernschlags liefert der Versuch ein riesiges Datenpaket und wichtige Erkenntnisse für die Entwicklungsarbeit. Für das menschliche Auge ist der Versuch kaum zu erkennen. Deswegen nehmen bis zu sechs Hochgeschwindigkeitskameras das Geschehen auf. Scheinwerfer leuchten die Halle mit 170.000 lx aus. Das entspricht etwa der dreihundertfachen Helligkeit eines Büroarbeitsplatzes. Und bei so einem Versuch wirken enorme Kräfte. 2,5 Mio. N Gesamtschub leistet das Katapult. Das entspricht 250 t Gewicht. Ermöglicht wird dadurch eine Beschleunigung von mehr als 50 g, also der fünfzigfachen Erdbeschleunigung. Zum Vergleich: In einem Formel-1-Wagen wird der Fahrer am Start mit 1,5 g in den Sitz gedrückt. Bild: Brose

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 32
Ausgabe
32.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de