Startseite » Coronavirus »

Euroblech findet erst 2022 statt

Euroblech findet erst 2022 statt
Euroblech aufgrund der Corona-Pandemie erneut verschoben

Aufgrund einer erneuten Verschiebung findet die Euroblech nun im gewohnten Turnus 2022 statt. Bild: Mack-Brooks Exhibitions
Anzeige

Vom 9. bis 12. März 2021 hätte die Euroblech in Hannover an den Start gehen sollen. Nun hat der Veranstalter, Mack-Brooks Exhibitions, die Verschiebung der Messe bekanntgegeben. Sie findet erst wieder vom 25. bis 28. Oktober 2022 statt. 

Die Entscheidung wurde im Hinblick auf die derzeitige Covid-19-Pandemie und nach Gesprächen mit Ausstellern und Partnern, die über die letzten Wochen und Monate stattgefunden haben, getroffen. Unsicherheiten rund um Reiserestriktionen waren ebenfalls ein ausschlaggebender Faktor aufgrund des internationalen Charakters der Euroblech.

Euroblech findet im gewöhnlichen Turnus statt

„Nach ausführlichen Gesprächen mit allen Teilnehmern sind wir zu der Entscheidung gekommen, in unseren gewöhnlichen Messerhythmus zurückzukehren und die nächste Messe zum ursprünglich geplanten Termin abzuhalten. Aufgrund der Covid-19-Pandemie und den aktuellen internationalen Entwicklungen, die weitere Lockdowns und Reisebeschränkungen mit sich bringen, sind wir der Ansicht, dass es gegenwärtig die beste Entscheidung ist, die Messe zu verschieben. Diese frühzeitige Ankündigung schafft genug Zeit, dass sich die Auswirkungen durch Covid-19 weltweit stabilisieren und wenn Messen wieder stattfinden können, ist somit sichergestellt, dass die Euroblech ihre Rolle als Leitmesse und Treffpunkt der Blechbearbeitungsindustrie wieder voll und ganz einnehmen kann. Indem wir diese Entscheidung jetzt treffen, erzielen wir Planungssicherheit, die Euroblech findet in ihrem bekannten Messeturnus statt und wird 2022 wieder stark zurück sein“, sagtNicola Hamann, Geschäftsführerin von Mack-Brooks Exhibitions.

Alle zwei Jahre zieht die weltweit größte Technologiemesse für Blechbearbeitung ein hochkarätiges Fachpublikum aus aller Welt an, so der Veranstalter. Die Messe richtet sich an Spezialisten der Blechbearbeitung aus allen Managementebenen, sowohl in kleinen und mittelständischen Unternehmen als auch Großunternehmen, aus allen wichtigen Industriezweigen.

Vom 27. bis 30. Oktober 2020 fand der Euroblech Digital Innovation Summit digital statt. 5500 Teilnehmer aus 91 Ländern nahmen daran teil. Die Plattform bot Meetingmöglichkeiten, Webinare zu aktuellen Industrietrends, Ausstellerpräsentationen sowie hunderte von Aussteller-Produktpräsentationen.

In virtueller Form konnten Besucher auf dem viertägigen Online-Event aktuelle Branchenthemen verfolgen und zukunftsfähige Lösungen entlang der gesamten Technologiekette der Blechbearbeitung finden.

Kontakt:

Mack-Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House, Romeland Hill
St Albans AL3 4ET
United Kingdom
www.mackbrooks.com

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de