Startseite » Editorial »

Unsichere Zeiten

Editorial
Unsichere Zeiten

Dietmar_Kieser.jpg
Dietmar Kieser, stv. Chefredakteur Industrieanzeiger
Anzeige

Sich voneinander wegbewegen ist der Trend unserer Zeit. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stellt dies vor große Belastungsproben. Wenn rechtskonservative Regierungen, vornehmlich osteuropäischer EU-Mitgliedsstaaten, das Bündnis zu spalten versuchen, wenn US-Präsident Donald Trump Strafzollattacken gegen Europa vorbereitet und die britische Premierministerin Theresa May einen exklusiven Zugang zum Binnenmarkt für einzelne Branchen fordert, dann heißt das, dass alles nicht nur komplizierter, sondern auch teurer für alle wird. Vor allem der Brexit kommt die deutsche Industrie teuer zu stehen, wie die Beratungsgesellschaft Oliver Wyman hochgerechnet hat. Demnach werden sich die direkten Kosten des Austritts des Vereinigten Königsreichs (UK) aus der Europäischen Union für Unternehmen in der EU27 pro Jahr auf 37 Mrd. Euro und für UK-Firmen auf 32 Mrd. Euro belaufen. Allein 9 Mrd. Euro sollen auf deutsche Unternehmen entfallen. Nicht nur die hiesige Automobilindustrie und der Maschinenbau, vor allem auch kleinere exportorientierte Unternehmen, die stark in europäische Supply Chains integriert sind, werden die Auswirkungen zu spüren bekommen. Und sollten auch noch neue technische Handelshemmnisse drohen, werden diese spürbar den produzierenden Mittelstand treffen. Selbst ein Freihandelsabkommen, auf das hingearbeitet wird, dürfte die entstehenden Mehrbelastungen nicht verhindern. Gleich, wie sich die Situation nach dem Austrittsdatum am 29. März 2019 darstellen wird: Gewinner wird es keine geben, auf keiner Seite. Jedwede Abschottungstendenzen bedrohen den Wohlstand der betroffenen Nationen, allen voran der führenden Exportnation Deutschland. Es gibt also Anlass zur Sorge.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de