Werkzeuganbieter mit Rekordergebnis

Hoffmann peilt Milliardenschwelle an

Anzeige
Das beste Ergebnis ihrer fast 100-jährigen Firmengeschichte hat die Hoffmann Group laut eigenen Angaben erzielt: Im Vorjahr setzte der Münchener Werkzeuganbieter 912 Mio. Euro um, ein Plus von 28 % gegenüber Vorjahr. Spätestens bis 2013 will Bert Bleicher, geschäftsführender Gesellschafter der Hoffmann Holding, die Milliardenschwelle überschreiten. Besonders wachsen sollen die Bereiche Zerspanung und Betriebseinrichtungen. Hierfür will der Werkzeugspezialist kontinuierlich in die eigene Dachmarke als auch in die Produktmarken Garant und Holex investieren, sagte Bleicher.

Chancen werden weiterhin in Asien und Russland gesehen, wo das Unternehmen den Angaben zufolge bereits zweistellige Zuwachsraten verzeichnet. Mittelfristig will der Mittelständler die Hälfte des Umsatzes im Ausland erzielen, 2011 waren es 30 %. Bleicher sieht sein Unternehmen „in den neuen Märkten erst am Anfang und es gibt sehr viel Potenzial“.
Nahe München soll ein neues Kompetenzzentrum für Betriebseinrichtungen entstehen. Insgesamt will die Hoffmann Group über 6 Mio. Euro in zusätzliche Lager sowie Transportkapazitäten investieren und den Standort Nürnberg ausbauen. Für dieses Jahr planen die Münchener mit einem Plus von 8 % und sehen 2012 positiv entgegen.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de