Instandhaltung

Fachmesse Maintenance nimmt Industrie 4.0 in den Fokus

Maintenance_2018
Über 200 Aussteller präsentieren auf der Maintenance 2019 technische Lösungen, Produktneuheiten und Dienstleistungen für die Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Produktionsprozessen. Bild: Easyfairs Deutschland GmbH
Anzeige
Die Maintenance 2019 liefert einen umfassenden Branchen-Überblick im Bereich Instandhaltung und macht Digitalisierung und Industrie 4.0 zu Schwerpunktthemen.

Henriette Sofia Steuer

Für Industrieanwender jeder Couleur, die ihre Produktionsprozesse effizient gestalten und störungsfrei optimieren wollen, findet am 20. und 21. Februar 2019 zum zehnten Mal die Maintenance Dortmund statt. Den Besucher erwarten auch im Jubiläumsjahr regional, national und international agierende Anbieter aus allen Bereichen der industriellen Instandhaltung. Über 200 Aussteller zeigen technische Lösungen, Produktneuheiten und Dienstleistungen für Wartung, Inspektion und Instandsetzung und sorgen mit weiterführenden Themen wie Antriebstechnik, Software, Arbeitsschutz und Produktionssicherheit sowie Planung von Anlagen für einen ganzheitlichen Branchen-Überblick. Ihren Fokus richtet die Leistungsschau auf die Digitalisierung von Prozessen und damit auch auf das Oberthema Industrie 4.0. Maria Soloveva, Event Director Maintenance vom Veranstalter Easyfairs Deutschland betont hierzu: „Wohl kaum eine Branche wird durch die Digitalisierung so umgestaltet werden, wie die industrielle Instandhaltung. Da ist es enorm wichtig, die aktuellen Entwicklungen hautnah kennenzulernen.“

Passend zum Messeschwerpunkt geht der Veranstalter mit digitalem Beispiel voran und ermöglicht Fachpublikum und Ausstellern mit dem Touch&Collect-Ausweis – ganz ohne Zettel-Chaos – Kontaktdaten und Informationen digital auszutauschen. Am Ende des Besuchstages erhalten Nutzer eine E-Mail-Benachrichtigung des Veranstalters, die eine individuelle Messezusammenfassung mit relevanten Daten und Links zu allen besuchten Ausstellern liefert.

Einblicke in eine digitalisierte Zukunft

Digitalisierte Zukunft

Eine Neuheit ist die StartUp Area der Maintenance, auf der Jungunternehmer ihre Ideen und Produkte zu Instandhaltung und Digitalisierung präsentieren. Wer über den aktuellen Stand der Forschung und einiges mehr informiert werden möchte, kann außerdem das umfangreiche Rahmenprogramm nutzen: Neben mehreren geführten Messerundgängen findet beispielsweise zum zweiten Mal die Anwenderkonferenz „Smart Maintenance für Smart Factories“ statt, wo neue Ansätze der Instandhaltung diskutiert, Praxis-Erfahrungen ausgetauscht und Zukunftsvisionen entwickelt werden. Darüber hinaus kann der Fachbesucher an einem Workshop zum Thema Ressourceneffizienz teilnehmen, bei dem vierten Jahrestreffen der Young Professionals in der chemischen Industrie vorbeischauen oder von den Vortragsreihen des Science Centers profitieren, in denen der Veranstalter gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) unter dem Leitthema „Die digitale Transformation der Instandhaltung“ verschiedenste Einblicke in Forschung, Entwicklung und Trends gibt.

Tickets, Hallenplan und weitere Infos sind erhältlich unter www.easyfairs.com.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 21
Ausgabe
21.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de