Laufzeit ab 2014 von Montag bis Freitag Cebit konzentriert sich auf Business IT

Laufzeit ab 2014 von Montag bis Freitag

Cebit konzentriert sich auf Business IT

Oliver Frese (r), Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG mit Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf (l) (Bild: Deutsche Messe)
Anzeige
Mit der Positionierung als führende Business-IT-Messe und einer starken Verzahnung von Ausstellung und Konferenz will sich die Cebit im kommenden Jahr neu aufstellen. „Wir setzen künftig zu 100 Prozent auf Business. Damit richten wir die Cebit exakt nach den Wünschen unserer Kunden aus“, sagte Oliver Frese, Cebit-Vorstand der Deutschen Messe AG, am Dienstag in Hannover.

Die Cebit habe sich in den vergangenen Jahren immer stärker zu einer internationalen Fachmesse für die weltweite Branche der Informations- und Telekommunikationstechnologie entwickelt, sagte Frese. So sei in den vergangenen Jahren der Anteil der professionellen Besucher kontinuierlich gestiegen und habe mit 82 % bei der jüngsten Veranstaltung einen neuen Spitzenwert erreicht. Jeder dritte Fachbesucher komme aus dem Topmanagement seines Unternehmens. Mit Blick auf die künftige Entwicklung sagte Frese: „Um Ausstellern und Besuchern eine klare Orientierung zu geben, werden wir acht Themenbereiche schaffen, die Angebote für spezielle Zielgruppen ausbauen und das Konferenzprogramm weiter stärken.“
Die bisherigen vier Plattformen sollen in die Themenbereiche Enterprise Resource Planning & Data Analysis, Enterprise Content Management, Web & Mobile Solutions, IT Services, Security, Communication & Networks, Infrastructure & Data Centers sowie Research & Innovations überführt werden.
Begleitet werden diese Themenbereiche durch Angebote für spezielle Zielgruppen: Die Global Sourcing Area for Devices & Accessories deckt das Spektrum von Komponenten über Peripherie bis zu den Endgeräten ab und adressiert insbesondere den Einkauf und den Handel. Den Planet Reseller mit speziellen Angeboten für den Handel wird es weiterhin geben. Der Public Sector Parc bleibt als Anlaufstelle für die öffentliche Verwaltung bestehen. Deutlich ausgebaut wird der Recruiting- und Nachwuchsbereich: Die 2013 erstmals zur Cebit veranstaltete Initiative TectoYou zur Nachwuchsgewinnung für die IT-Branche wird ebenso wie der Recruiting-Bereich ausgeweitet.
Um den Charakter der Business-Orientierung der Messe zu untermauern, verschiebt sich vom kommenden Jahr an auch der Veranstaltungszeitraum. „Die Cebit bleibt im März, um den Unternehmen beim Start in das neue Geschäftsjahr zusätzlichen Schub zu geben. Künftig werden wir sie aber von Montag bis Freitag ausrichten.“ Somit startet die Cebit 2014 am 10. März und öffnet bis zum 14. März ihre Tore für Besucher. Der Preis des Tagesticket steigt von 40 auf 60 Euro.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de