AMB 2018: Software

Projektmanagement im ERP

Pressebild_ams.projekt.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Ams.Solution (Foyer ICS, Stand DW202) zeigt den Entwicklungsstand seiner neuen Projektmanagementlösung Ams.Projekt. Das in die hauseigene ERP-Software integrierte Modul erlaubt Anwendern, die Ecktermine komplexer Aufträge bereits in der Angebotsphase festzulegen. Parallel dazu lassen sich auch die Kapazitätsbedarfe belastbar einschätzen. Als Multiprojektplanung bezieht Ams.Projekt alle geplanten und eingelasteten Aufträge in die Termin- und Ressourcenplanung ein. Um dessen Kapazitätsbedarf zu simulieren, kann ein zu betrachtendes Angebot mit der aktuellen Auftragsbelastung überlagert und ausgewertet werden. Mögliche Engpässe werden umgehend sichtbar. Dank der Integration in Ams.Erp sollen sich neue Projekte mit einem Minimum an Erfassungsaufwand abbilden lassen. Die Auftragsdaten – etwa Lieferblöcke, Baugruppenecktermine, Abschlagszahlungen oder Vorabbestellungen – werden automatisch aus dem ERP-System übernommen. Die planbaren Aktivitäten reichen von Konstruktion über Einkauf, Fertigung und Montage bis zu Auslieferung, Aufbau und Inbetriebnahme.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 21
Ausgabe
21.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de