Startseite » Management » Köpfe der Industrie »

Dr. Manfred Wittenstein feiert seinen 80. Geburtstag

Jubilar
Dr. Manfred Wittenstein feiert seinen 80. Geburtstag

Manfred Wittenstein September 2022
Dr. Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender der Wittenstein SE Bild: Greg Gormann

Heute, am 02.09.2022, feiert Dr. Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender der Wittenstein SE, seinen 80. Geburtstag.

In Berlin 1942 geboren übernahm Manfred Wittenstein 1979 das elterliche Unternehmen und baute es unter seiner operativen Leitung als Vorstandsvorsitzender erfolgreich zu seiner heutigen Bedeutung auf.

Manfred Wittenstein war und ist seit vielen Jahren in unterschiedlichen Funktionen engagiert, u.a. von 2006 bis 2013 als Mitglied der Forschungsunion Wirtschaft – Wissenschaft, von 2007 drei Jahre lang als Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) e.V. und von 2008 bis 2011 als Vizepräsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI). In der Gesellschaft zur Förderung der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung (Freunde des ifo Instituts) e.V. ist er seit 2011 Mitglied des Kuratoriums und seit 2015 Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, seit 2013 Kuratoriumsmitglied des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb sowie seit 2015 Kuratoriumsmitglied bei der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech.

Manfred Wittenstein war als engagierter Treiber des Themas Industrie 4.0 / Digitalisierung, u.a. Mitglied im Lenkungskreis der Plattform Industrie 4.0 (2015 bis 2019), sowie (2015 bis 2021) Sprecher und Vorsitzender des Lenkungskreises der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg.

Manfred Wittenstein gründete im August 2021 die Wittenstein Stiftung, deren Kuratoriums-Vorsitzender er ist. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen ist Manfred Wittenstein Träger des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg (2019), Inhaber der Dieselmedaille 2019 und der Grashof-Denkmünze des VDI (2015), „Entrepreneur des Jahres 2011“ in der Kategorie Industrie (2011) sowie Ehrensenator der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (2007).

Dr. Manfred Wittenstein, Gründer der Wittenstein-Stiftung

_______________________________
Dr. Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender der Wittenstein SE
Bild: Greg Gormann

Mit Gründung der Wittenstein Stiftung im September 2021 erfüllte sich nicht nur ein lange gehegter Wunsch von Manfred Wittenstein. Es war dies auch die konsequente Folge einer Entwicklung, die er selbst einmal als ständige Folge von Lehr- und Wanderjahren bezeichnete: vom „Einzelkämpfer“ zu Beginn mit der Übernahme des kleinen elterlichen Betriebs bis zum „Netzwerker“, der seine Kreise über die Jahre immer weiter zog.

Manfred Wittenstein hat viel vor mit der Stiftung – in der tiefen Überzeugung, dass die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nur in einem größtmöglichen Miteinander gemeistert werden können. Die Wittenstein Stiftung soll dauerhaft einen wertvollen Beitrag dazu leisten, eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft für möglichst alle Mitglieder der Gesellschaft zu gestalten. Dies bei Weitem nicht nur in technologischer und wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch regional, kulturell und über die Breite sowie Vielfalt der gesellschaftlichen Gruppen hinweg.

Im Zentrum der Stiftungsarbeit steht die Klärung der Wechselbeziehungen zwischen Mensch, Technik, Natur und Gesellschaft sowie die Beschleunigung von notwendigen Transformationsprozessen. Ein bereits etabliertes Format ist hier die Veranstaltungsreihe „enter the future“, die im November 2020 von der Wittenstein SE ins Leben gerufen und mit ihrer Gründung von der Wittenstein Stiftung fortgeführt wurde.

Das Unternehmen gut aufgestellt

Seit 1. April 2019 ist Dr. Bertram Hoffmann Vorstandsvorsitzender der Wittenstein Gruppe und nach über drei Jahren der Zusammenarbeit zeigt sich Manfred Wittenstein begeistert: „Bertram Hoffmann hat mein vollstes Vertrauen. Er bringt das Unternehmen mit Augenmaß und Weitsicht auch in schwierigen Zeiten voran. Ich bin überzeugt davon, dass neben seinen unbestrittenen Fähigkeiten die enge Abstimmung zwischen Vorstand, Aufsichtsrat und Aktionären unter seiner Führung schon bisher der Schlüssel zum Erfolg war und auch in Zukunft weiter der Schlüssel sein wird.“ (eve)

 



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de