Startseite » Management » Köpfe der Industrie »

Neuer CEO von Siemens Global Business Services wird Eckard Eberle

Hannes Apitzsch geht in den Ruhestand
Eckard Eberle ist neuer CEO von Siemens GBS

221002_siemens_EckardEberle3.jpg
Eckard Eberle, neuer CEO von Siemens Global Business Services Bild: Siemens

Seit 1. Oktober ist Eckard Eberle neuer CEO von Siemens Global Business Services (GBS). Der 57-Jährige berichtet direkt an Judith Wiese, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und Chief People and Sustainability Officer (CPSO). GBS konzipiert, entwickelt und betreibt Business Services für die Siemens AG, die Siemens Healthineers AG, die Siemens Energy AG sowie weitere Unternehmen.

Eberle folgt auf Hannes Apitzsch (64), der GBS seit 2019 als CEO führte und nach über 40 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand geht. Apitzsch wird Siemens noch bis zum Jahresende in beratender Funktion unterstützen.

Ausrichtung auf digitalen Wandel

„Ich freue mich, dass ein so erfahrener Manager wie Eckard Eberle künftig die Siemens Global Business Services führen wird“, betont Judith Wiese. Mit seiner Ausrichtung auf die Erweiterung der Kundenbasis und den digitalen Wandel sei er die ideale Besetzung, um den Wertbeitrag für Siemens zu steigern. „Im Namen des gesamten Vorstands bedanke ich mich herzlich bei Hannes Apitzsch für sein langjähriges Engagement im Unternehmen. Seine konsequente Entwicklung von Talenten und Teams und sein unermüdlicher Einsatz für den Erfolg und das Wachstum von Siemens waren herausragend.“

Als CEO der Business Unit Process Automation bei Siemens Digital Industries war Eberle seit 2014 für die Bereiche Entwicklung, Fertigung und Qualitätsmanagement sowie für den Vertrieb von Produkten, Lösungen und Systemen für die Automatisierung in der Prozessindustrie verantwortlich. Durch verschiedene Führungspositionen in Deutschland und international bringe der studierte Elektrotechnik-Ingenieur eine breite Erfahrung in vielen Geschäftsfeldern von Siemens mit, heißt es weiter.

„GBS ist ein großartiges Geschäft. Ich sehe hier viel Potenzial und freue mich darauf, die nächste Phase zu gestalten sowie die Services und Lösungen weiterzuentwickeln“, erklärt Eberle. GBS trage maßgeblich zur Wertsteigerung und Produktivität des gesamten Konzerns bei. „Über den Hebel der Digitalisierung verbessern wir zudem den Geschäftserfolg unserer Kunden und unsere eigene Wettbewerbsfähigkeit.“ (jk)

www.siemens.com/gbs

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de