Startseite » Management » Köpfe der Industrie »

Stephanie Wickert wird Geschäftsführerin von Wickert Maschinenbau

Familiennachfolge
Stephanie Wickert tritt in die Geschäftsführung von Wickert Maschinenbau ein

Stephanie Wickert tritt in die Geschäftsführung von Wickert Maschinenbau ein
Stephanie Wickert, Geschäftsführerin, Wickert Maschinenbau Bild: Wickert Maschinenbau

Wickert Maschinenbau hat die Übergabe des Familienunternehmens an die nächste Generation eingeleitet. Stephanie Wickert, die 33-jährige Urenkelin des Firmengründers Jakob Wickert, ist zum 1. September als Geschäftsführerin in die Geschäftsleitung eingetreten. Zusammen mit Stefan Herzinger leitet sie seitdem das Unternehmen. Gleichzeitig hat ihr Vater Hans-Joachim nach 46 Jahren als Geschäftsführer seine Aufgaben in der operativen Leitung abgegeben und ist in den Beirat gewechselt.

Der Wechsel an der Spitze geht einher mit einer Neuverteilung der Führungsaufgaben. Stephanie Wickert übernimmt schrittweise sämtliche kaufmännischen Funktionen der Geschäftsführung. Momentan ist sie für Personal, Marketing und Unternehmensentwicklung verantwortlich. Einkauf, Rechnungswesen, Controlling und IT werden folgen. Diese Bereiche werden vorerst noch von Stefan Herzinger betreut, der zusätzlich zu seiner Verantwortung für den Vertrieb von Hans-Joachim Wickert die technische Leitung übernommen hat.

Über Stephanie Wickert

Mit Stephanie Wickert übernimmt 121 Jahre nach der Firmengründung 1901 die vierte Generation der Familie die Verantwortung für das Unternehmen. Dessen Fokus will sie intensiver als bisher auf Zukunftstechnologien richten. Insbesondere innovative Industriezweige wie die Herstellung von Brennstoffzellen, zukunftsträchtigen Wärmedämmstoffen und Halbleitern sollen vermehrt als Kunden gewonnen werden. Daneben will sie Akzente beim digitalen Marketing setzen und die Personalentwicklung intensivieren.

Die gelernte Bankkauffrau hat einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre und einen Master in Sustainable Marketing and Leadership. Nach beruflichen Stationen im Ausland ist sie seit 2018 im eigenen Familienunternehmen beschäftigt, bis Ende August als Marketingleiterin. Sie ist Mitglied der IHK-Vollversammlung (Pfalz), der Vereinigung „Die Jungen Unternehmer“ und der Wirtschaftsjunioren Südpfalz. (eve)

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2023
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de