Brexit

Logistik auf den Brexit vorbereiten

LogCoop hilft, die Auswirkungen des Brexits abzufedern: An 169 Standorten europaweit stehen Mitgliedern des Lagernetzwerks ausreichend Kapazitäten zur Aufstockung ihrer Lagerbestände zur Verfügung. Bild: LogCoop
Anzeige

Die möglichen Folgen des Brexits bereiten Verladern und Logistikdienstleistern große Sorgen. Wartezeiten und kilometerlange Lkw-Schlangen an den Grenzen, überschrittene Lieferzeiten und langwierige Zollabfertigungen nach dem Ausscheiden Großbritanniens aus der EU sind nicht auszuschließen.

Am Hafen von Dover, wo der Großteil des Warenverkehrs zwischen der EU und Großbritannien stattfindet, treffen täglich bis zu 10.000 Lkw ein. Eine nur zwei Minuten längere Abfertigung würde Staus von 27 km verursachen, warnt der Betreiber. Die Logistikkooperation LogCoop möchte ihre Mitglieder auf alle Eventualitäten vorbereiten – selbst wenn es zu einem „harten Brexit“ kommt.

Auswirkungen des Brexit abfedern

„Wir schaffen für unsere Mitglieder kurzfristig die Voraussetzungen, dass sie ihre Supply Chain fristgerecht aufrechterhalten können“, sagt Marc Possekel, Geschäftsführer der Kooperation. Gelingen soll dies, indem die Unternehmen frühzeitig dazu befähigt werden, die möglichen Auswirkungen des Brexits abzufedern. Eine Lösung ist zum Beispiel die Aufstockung der Lagerbestände in Großbritannien oder in der EU, um Lieferengpässe aufgrund langwieriger Kontrollen an den Grenzen oder unroutinierter Zollabwicklungen zu verhindern.

LogCoop liefert hier Unterstützung durch die Vermittlung von Lagerstandorten oder offene Zolllager. Lange Wartezeiten an den Grenzen können durch ein gutes Transportmanagement oder den Einsatz weiterer Fahrzeuge kompensiert werden. Da die Mitglieder der Logistikkooperation zusammen über einen Fuhrpark mit 9.000 ziehenden Einheiten verfügen, besteht die Möglichkeit, Kapazitäten bereitzustellen.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 18
Ausgabe
18.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de