Keine Geschäftsreisen ins europäische Ausland ohne A1-Bescheinigung

Recht

Keine Geschäftsreisen ins europäische Ausland ohne A1-Bescheinigung

Geschäftsreise
Bild: Gina Sanders/Fotolia
Anzeige

Bereits seit einigen Jahren besteht die gesetzliche Verpflichtung für Arbeitnehmer und Selbstständige, bei Geschäftsreisen ins Ausland eine sogenannte A1-Bescheinigung mit sich zu führen. Durch diese A1-Bescheinigung wird nachgewiesen, dass die Sozialversicherungsbeiträge im Inland entrichtet werden. Für die Dauer des Auslandseinsatzes ist der Arbeitnehmer bzw. der Selbstständige von der Sozialversicherungspflicht in seinem Aufenthaltsland dann befreit.

Diese Pflicht besteht auch bei kurzen Dienstreisen von wenigen Stunden. Bei Kontrollen drohen erhebliche Bußgelder, wenn ohne A1-Bescheinigung gereist wird. Zwischenzeitlich häufen sich auch die Berichte, dass im Ausland tatsächlich Kontrollen durchgeführt werden und die Vorlage der Bescheinigung verlangt wird. Geschäftsreisende sollten diese Regelung daher also dringend beachten.

Neu ist, dass seit 01.01.2019 Arbeitgeber die A1-Bescheinigung nur elektronisch beantragen können. Nur Selbstständige müssen die A1-Bescheinigung weiterhin schriftlich beantragen. Sinn der Regelung ist es, Sozialversicherungsbetrug zu verhindern.

Arbeitnehmer und Selbstständige sollten deshalb immer darauf achten, dass sie bei Geschäftsreisen ins Ausland die A1-Bescheinigung mit sich führen.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de