Jahresbilanz Spezialstahl-Hersteller überzeugt

Jahresbilanz

Spezialstahl-Hersteller überzeugt

S_B_CEO_Clemens_Iller_HighRes.jpg
Clemens Iller hat Ascometal zügig integriert. Bild: Schmolz + Bickenbach
Anzeige

Der Spezialstahl-Hersteller Schmolz + Bickenbach hat 2018 seine Jahresziele trotz Abschwächungen im 4. Quartal erreicht und verzeichnet ein Umsatzplus von 23,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz stieg dank der seit Februar 2018 zur Gruppe gehörenden Business Unit Ascometal und aufgrund höherer Verkaufspreise.

Aus operativer Sicht verlief vor allem das von einer hohen Marktdynamik getragene erste Halbjahr erfreulich. Im zweiten Halbjahr begann sich die Stahlnachfrage aus einigen Industrien angesichts steigender politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten abzukühlen. CEO Clemens Iller kommentierte: „In 2018 haben wir unsere gesteckten Ziele trotz starkem Gegenwind im Schlussquartal größtenteils erreicht.“

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de