Messeveranstalter P.E. Schall feiert 50-jähriges Bestehen

Stets am Puls der Industrie

Paul Eberhard Schall (dritter von rechts) und seine Frau Bettina empfingen anlässlich des Jubiläums zahlreiche Gratulanten, darunter den ehemaligen Bundesfamilienminister Heiner Geißler (zweiter von rechts) Bild: Schall
Anzeige
Der Markt für Industrie-Fachmessen ist in Deutschland hart umkämpft. Der Schwabe Paul Eberhard Schall stellt sich dieser Herausforderung bereits seit 50 Jahren – und überrascht die Konkurrenz immer wieder mit erfolgreichen Ausstellungskonzepten.

Paul Eberhard Schall ist seit Jahrzehnten einer der erfolgreichsten privaten Messeveranstalter Deutschlands. Wie kaum ein anderer hat der Unternehmer aus Stuttgart immer wieder ein treffsicheres Gespür für Themen, Trends und Märkte bewiesen. Angefangen hatte er mit einer Hausmesse für grafische Maschinen und 15 Ausstellern. Heute veranstaltet er technische Weltleitmessen, die in Europa, China und Indien stattfinden, sowie Publikumsmessen, die hunderttausende Besucher anlocken.

Im Jahr 1962 gründete Schall – mit gerade einmal 23 Jahren – ein Handelsunternehmen für papierverarbeitende Maschinen. Dabei erkannte er schnell, dass er mit seinem Produkt in die Märkte muss, „denn der Markt kommt nicht zu uns“. Wenig später waren diese papierverarbeitenden Maschinen Gegenstand seiner ersten Fachausstellung Mograma. In den Jahren darauf folgte die Fameta, die Metallbearbeitungsmaschinen zeigte, oder die Fakuma mit dem Schwerpunkt Kunststoffverarbeitung. Mit der Motek, die Montage-, Robotik- und Handhabungstechnik zeigt, sowie mit der Control, die das Thema Qualitätssicherung aufgreift, gründete Schall in den 1980er Jahren zwei Messen, die heute zu den weltweit führenden Veranstaltungen ihrer Branche zählen. „Früher war das Thema Qualitätssicherung noch nicht so sehr in den Management-Systemen der Unternehmen verankert. Wir haben dem als erster eine eigene Plattform verschafft“, betont der 73-jährige Schwabe.
Inzwischen veranstaltet Schall 22 Fach- und Publikumsmessen im In- und Ausland. Insgesamt 40 Schall-Mitarbeiter erwirtschaften knapp 30 Mio. Euro Umsatz im Jahr. Und auch in Zukunft will Schall die Messelandschaft in Bewegung halten: „Wir werden neue Messethemen setzen, allerdings im Kleinformat“, verrät Paul Eberhard Schall. sb
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de