Startseite » News »

ABB schließt herausforderndes 2020 solide ab

ABB-Geschäftsbilanz 2020
ABB schließt herausforderndes 2020 solide ab

Stock_market_trading_man_with_calculator_on_blue_chart_background
Trotz der Covid-19-Pandemie schließt ABB 2020 solide ab. Bild: Kurhan/stock.adobe.com
Anzeige

ABB hat das Geschäftsjahr 2020 trotz der Corona-bedingten Herausforderungen solide abgeschlossen. Der Umsatz ging um 7 % (5 % auf vergleichbarer Basis) auf 26.134 Mio. US-Dollar zurück, wobei alle Geschäftsbereiche Einbußen meldeten. Der Auftragseingang verringerte sich um 7 % (6 % auf vergleichbarer Basis) auf 26.512 Mio. US-Doller.

Alle ABB-Geschäftsbereiche von Umsatzeinbußen betroffen

Im Geschäftsbereich Antriebstechnik sank der Umsatz um 2 % , im Geschäftsbereich Elektrifizierung um 6 %. Im Geschäftsbereich Industrieautomation ging der Umsatz um 8 % zurück, während der Geschäftsbereich Robotik & Fertigungsautomation einen Rückgang von 12 % verzeichnete. Der Umsatz schwächte sich in allen Regionen ab, insbesondere auf dem amerikanischen Kontinent.

Im Servicegeschäft, das 19 % des gesamten Konzernumsatzes beisteuerte, verringerte sich der Umsatz um 9 %. Hier kam es zu starken Behinderungen durch Mobilitätseinschränkungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie.

Digitale Lösungen waren im Corona-Jahr gefragt

Im Geschäftsbereich Robotik & Fertigungsautomation verschärften die Belastungen durch das Coronavirus die ohnehin herausfordernde Lage in der Fertigungsindustrie und der Auftragseingang ging um 12 %zurück. Die anderen Geschäftsbereiche waren robuster und verzeichneten gegenüber dem Vorjahr Auftragseinbußen im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich. Aufträge für digitale Lösungen von ABB legten zu, da die Akzeptanz der Kunden von Fern-Inbetriebnahmen und von der Einführung von digitalen, virtuellen Angeboten im Zuge der Pandemie stark beschleunigt wurde.

Der Auftragseingang verringerte sich in Europa um 8 %, auf dem amerikanischen Kontinent um 12 % und in der Region AMEA um 1 %. Positiver Treiber war die robuste

Entwicklung in China, wo die Aufträge stabil blieben (Anstieg von 3 % auf vergleichbarer Basis).

Serviceaufträge, die 18 % des gesamten Auftragseingangs ausmachten, gaben um 15 % nach.

Kontakt:
ABB AG
Kallstadter Str. 1
68309 Mannheim
Tel.:
contact.center@de.abb.com
www.abb.com

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de