Kompressoren Aus Alup wird jetzt Almig

Kompressoren

Aus Alup wird jetzt Almig

Anzeige
Im Rahmen eines Management-Buyout hat das bisherige Management der Alup Kompressoren GmbH von der Atlas-Copco-Gruppe die Alup-Unternehmensbereiche Produktion und Entwicklung, den deutschen Vertrieb und Service und das Firmengebäude in Köngen übernommen. Das neue Unternehmen, die Almig Kompressoren GmbH, hat seine Tätigkeit offiziell am 1. Juli aufgenommen. Es beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeiter.

Hintergrund: Nach der Übernahme des Industriebereichs der Abac Group S.p.A. durch die Atlas Copco Italia S.p.A. musste Atlas Copco aufgrund eines Beschlusses der deutschen Kartellbehörde Teile der Alup Kompressoren GmbH wieder veräußern. Der Verkaufsprozess wurde im Juli abgeschlossen.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de